St. Severinkirche, Hademarschen

St. Severinkirche, Hademarschen
St. Severinkirche, Hademarschen
Beschreibung:Maßnahme zur Notsicherung
Bauzeit:2015 –
Aufgabe:
  • Entwicklung einer Sicherungsmaßnahme
  • Berechnung und Ausführungsplanung einer
    Gabione
  • Überwachung der Konstruktion

Bauvorhaben

Die St. Severin-Kirche in Hademarschen ist eine evangelisch-lutherische Kirche und gehört zum Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde. Erstmals erwähnt wurde die Kirche 1317. Im Jahr 2003 brannte die Kirche vollständig ab und wurde anschließend neu aufgebaut. Bereits im Jahr 2008 wurden die ersten Risse im Mauerwerk registriert infolge falscher Baumaterialien. Die immer größer werdenden Risse forderten eine Notsicherung der Westwand. Hierzu wurde eine Gabione aus Stahl konstruktiert die die Standsicherheit der Wand herstellt. Die Verkleidung dieser Gabione sorgt dafür das keine weitere Feuchtigkeit ins Mauerwerk gelangt.

Link zum Artikel zur Notsicherung der Kirche