Am Poeler Tor 3, Wismar

Am Poeler Tor 3, Wismar
Am Poeler Tor 3, Wismar
Beschreibung:Sanierung historisches Speichergebäude in Wismar
Bauzeit:2013 – 2015

Bauvorhaben
Am Poeler Tor 3 ist ein giebelständiges Speichergebäude aus dem 16. Jahrhundert.
Planungsaufgabe war die weitgehende Sicherung der Bausubstanz und andererseits Umbau für eine Nutzung als als Labor- und Technikgebäude für ein ortsansässiges Unternehmen.

Erbrachte Leistungen:

  • Erstellen Vor- bis Genehmigungsstatik
  • Erstellen Schal- und Bewehrungspläne sowie Stahlbaupläne
  • Zuarbeit Ausschreibung (Mengen; Details)

Die ursprünglichen Speicherebenen mit sehr geringer lichter Höhe wurden neu aufgeteilt. Um Raumhöhe in in den Laboren zu erreichen wurde eine flache Technikebene eingefügt.In dieser Ebene wurde eine Abhängung für die darüber liegenden Geschosse sowie Dachkonstruktion eingebaut. Dadurch könnte in der darunter liegenden Ebene einen stützenfreier Raum realisiert werden.
In diesem Zusammenhang wurde das System der räumlichen Aussteifung des Gebäudes neu geordnet, Gründungen verstärkt etc.